Metalldetektor Garrett ACE 250 – Testberichte & Erfahrungen – Was man vor dem Kauf beachten sollte!

 

Der Garrett ACE 250  ist ein preisgünstiger Einsteigerdetektor. Das Gestänge ist 3-tlg. und passt fast in jeden Rucksack.

Leistungsdaten:

  • 12-Segment Leitwert Spektrum zur schnellen Objekterkennung
  • 3-fache Tonunterscheidung
  • 6,5 kHz Arbeitsfrequenz
  • Gewicht, nur ca. 1,2 kg
  • einfache Bedienung
  • Diskriminierungsfunktion (Ausfilterung nicht gewünschter Metallarten wie z.B. Eisen)
  • Suchprogramme: Alle Metalle, Schmuck, Münzen, Relics (historische Objekte)
  • Pinpoint-Taster für eine exakte Punktortung in Spulenmitte erleichtert das Auffinden
  • Kopfhörerschluss 6,35mm Klinke (interner Lautsprecher schaltet sich dann ab)
  • Wasserdichte konzentrische Suchspule
  • Stromversorgung 4x 1,5 Volt AA Batterien , handelsüblich

garrett-ace-250

Was man vor dem Kauf beachten sollte!

Der Garrett ACE 250 ist technisch schon etwas in die Jahre gekommen. Das Nachfolgemodell ACE 300i hat eine schnellere Signalverarbeitung und zusätzlich eine Leitwertanzeige. Wenn man sich für einen ACE 250 entschieden hat, kann man den Detektor durch die Verwendung einer CORS Spule in der Leistung deutlich steigern. Wir empfehlen eine CORS Strike, eine Cannon oder die Scout Powerspule.

cors_cannon_metalldetektor_suchspule

Testberichte und Erfahrungen zum Garrett ACE 250

Zum Garrett ACE 250 gibt es Erfahrungsberichte. Hier ein paar Links:

https://www.sondengaengerforum.de/thread/4544-metalldetektor-garrett-ace-250-testberichte-und-erfahrungen/
http://www.garrett-shop.de/metalldetektorblog/de/metalldetektor-garrett-ace-250-mehr-funde-durch-hochleistungsspule/

Kommentare sind geschlossen.