• Die Nr. 1 Informationsplattform für Sondengänger!

    Vor- und Nachteile der gängigsten Metalldetektoren, Erfahrungsberichte, Videos, aktuelle Sonderangebote und mehr...

Softwareupdate beim Quest Q30, Q30+ und Q60 ist nicht ohne Risiko

Quest bietet für die Modelle Quest Q30, Q30+ und Q60 ein Softwareupdate an. Im Prinzip wird auf dem Smartphone eine App aufgespielt und das Update dann via Bluetooth auf den Detektor übertragen. Durch die Vielzahl von Betriebssystem- und Hardwareversionen bei den Smartphones ist die Durchführung des Updates allerdings nicht ohne Risiko.

Wenn es dumm läuft, verliert der Metalldetektor sein Programm und auf dem Display erscheint dann „PROG LOST“. Wenn das passiert, muss man viel Geduld mitbringen um dem Detektor wieder “Leben einzuhauchen”. Man muss den Updatevorgang mehrfach wiederholen, das Smartphone aus- und wieder einschalten und/oder die App wieder deinstallieren und neu installieren.

Sehr oft hilft nur die Verwendung eines alten Smartphones mit einem älteren Betriebssystem. Dazu in der Familie oder im Freundeskreis herumfragen wer ggf. noch ein altes Smartphone nutzt. In solchen Fällen berichten die Kunden, dass selbst Android Version 9.0 nicht funktionierte und erst Version 5.0 oder tiefer (z.B. Version 4.4) den gewünschten Erfolg brachte.

Der Hersteller Quest arbeitet aktuell an eine Lösung der Probleme, bis dahin sollte man mit dem Aufspielen einer neuen Version eher zurückhaltend sein.

Kommentare sind geschlossen.